TRIPOND AL-Reihenfilter 3-/4-/5-Kammer & JUMBO ( ohne Bohrung )

Artikelnummer: 30050016V

Kategorie: Reihenfilter bis 100 m³ Teiche

Versandgewicht: 100,00 Kg

Größe:

ab 576,11 €

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand (Speditionsversand Sperrgut)

sofort verfügbar

Dieses Produkt hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.


Beschreibung

AL - Reihenfilter 3, 4, 5 Kammer & JUMBO 2 & 3 Kammer ( ohne Bohrung )



Die Profi Lösung für mittlere bis große Teiche! 

Für Pump- und Schwerkraftaufstellung 
Sehr großes Filtervolumen ( bis 2 Kubikmeter Inhalt ) Hoher Wasserdurchsatz ( bis 25.000 l / h ) Großfilter optional mit Vortex lieferbar.
Up-flow Filterschächte für optimale Filterleistung.
Kostengünstige Komplettlösung:  Filtersysteme bestehen je nach Bestellung aus 3 bis 5 Filterkammern.
AquaLogistik Reihenfilter sind aus robustem und witterungsbeständigem GFK gefertigt.
Die Ablaufleitungen bestehen aus sorgfältig einlaminierten PVC Rohren die über eine Montageschiene der Stirnseite zusammengefasst sind.
Alle Schmutzabläufe sind mit einem separaten Zugschieber zur einzelnen Entleerung ausgestattet.
Mit up-flow-Technik!
Mit Deckel!

Füllpaket: (ist nicht im Lieferumfang enthalten)
Bestehend aus Filterbürsten, Japan-Matte, Biobälle, Zugschieber, Medienträger & Durchführungen.
Ein-/Ausgang: Ø 110 mm
Schmutzausgang: Ø 3x 50 mm Zugschieber 

Zur Bestellung klicken Sie bitte Ihre Wunschfilter an!

Anschlussteile (z.B. Einlauftülle, Reduzierung zum Anschluß Ihrer Pumpe oder UV Anlage etc.)
sind bei allen Filtern immer separat zu bestellen und finden Sie in unserer Kategorie "PVC-Fittings!"

Abbildung ähnlich

Bezeichnung Maße
LxBxH in cm
max. Teichgröße
in Liter
empf.Pumpenleistung
max. Flow Liter/h
Reihen-Filter 3 Kammer inkl. Zugschieber mit Deckel ( ohne Bohrung ) 107x62x75
Natur-Teich 20.000
Fisch-Teich 13.000
Koi-Teich 7.000
7.000
Reihen-Filter 4 Kammer inkl. Zugschieber mit Deckel ( ohne Bohrung ) 142x60x75 Natur-Teich 25.000
Fisch-Teich 16.000
Koi-Teich 8.000
8.000
Reihen-Filter 5 Kammer inkl. Zugschieber mit Deckel ( ohne Bohrung ) 177x62x75 Natur-Teich 30.000
Fisch-Teich 20.000
Koi-Teich 10.000
10.000
Reihen-Filter JUMBO 2 Kammer mit Deckel ( ohne Bohrung ) 160x100x100 Natur-Teich 60.000
Fisch-Teich 40.000
Koi-Teich 20.000
20.000
Reihen-Filter JUMBO 3 Kammer mit Deckel ( ohne Bohrung ) 225x100x100 Natur-Teich 100.000
Fisch-Teich 65.000
Koi-Teich 35.000
25.000


Warum Mehrkammerfilter?


Bewährte Filtersysteme für einfach schöne Teiche!


Bei einem Mehrkammerfilter handelt es sich um einen Durchlauffilter, in dem das Wasser mittels einer Pumpe durch den Filter gepumpt wird, oder bei der empfohlenen Variante ?Schwerkraftprinzip? das Wasser durch den eingegrabenen Filter läuft und aus der letzten Kammer wieder zurück in den Teich gepumpt wird.
Der Vorteil bei Schwerkraftanlagen ist neben dem platzsparenden Einbau, dass der Schmutz aus dem Teich im Ganzen in den Filter gelangt und nicht erst durch eine Teichpumpe ?zerhäckselt? wird.
Auch kann hier auf stromintensivere Schmutzwasserpumpen verzichtet werden, da nur gereinigtes Wasser gepumpt werden muss.
Entscheidend für ein funktionierenden Teich ist bei allen Filtersystemen die Wasserqualität.
Denn bei schlechten Wasserwerten benötigen Sie Unmengen an Technik (UVC, Kupferdosierung, etc.) um den Teich frei von grünem Wasser zu halten.
Haben Sie erhöhte Phosphatwerte im Wasser kann Ihnen der Beste Filter die Fadenalgen nicht entfernen.
Unabhängig von der Filteranlage und der eingesetzten Technik sind Wasserwerte abweichend von den Soll-Werten eine Gefahr für massenhaften Algenentwicklung und Stress bei Fischen und Mikro-/Makroorganismen.
Neben der Wasserqualität ist die funktionierende und ausreichende Biologie im Filter entscheidend für einen funktionierenden Teich.
Dabei ist zu beachten, dass sich die Durchflußgeschwindigkeit der Biokammern entscheidend von der Strömungsgeschwindigkeit des Teiches unterscheidet.






Beispiel zu Durchflussmengen im Koiteich:

Um den Schmutz im Teich in Bewegung zu halten und Ihn dadurch in die Filteranlage zu transportieren ist eine Wasserumwälzung von 1 x /h nötig.
Für die Stickstoffabbauende Biologie ist das bei handelsüblichen Filteranlagen auf Grund der Kammergrößen zu viel.
Aus diesem Grund muss bei den meisten Filteranlagen eine zweite Pumpe für die Strömung oder ein sogenanntes By-Pass System installiert werden.
Der entscheidende Vorteil eines Mehrkammerfilters ist die wartungsarme Pflege des Systems.
Wo bei Trommelfiltern Sensoren und Steuergeräte zu Problemen führen können, bei Papierfiltern regelmäßig Vlies gewechselt werden muss, oder stromintensive Druck- und Beadfilter bei einer regelmäßigen Rückspülung auch nützliche Bakterien mit ausgewaschen
werden, läuft ein Mehrkammersystem nach der Einfahrphase fast wartungsfrei.
Nach der Vorfilterung mit z.B. einem Vortex wird das vorgereinigte Wasser über verschiedene Filtermedien geleitet, wo dann organisches Material biologisch zersetzt wird und Stickstoffe abgebaut werden.
Die meisten Fehler bei Mehrkammerfiltern werden bei der Reinigung gemacht.
Es ist sehr wichtig das der Filter verschmutzt.
Erst dann können die Schlammabbauenden Bakterien entstehen die den Filter reinigen.
Ähnlich wie beim Stickstoffabbau von Ammonium, Nitrit oder Nitrat überleben die Bakterienstämme nur wenn es auch etwas zu "fressen" gibt. In einem regelmäßig gereinigten Mehrkammerfilter können sich diese Bakterienstämme nicht entwickeln.
Der Vortex kann mit sogenannten Filterwaben ausgestattet werden um eine noch bessere Absetzleistung zu erzielen.
Die Reinigung der Filterkammern erfolgt über Zugschieber, die idealerweise direkt an einem Abwasserkanal oder einem Sickerschacht angeschlossen sind.
Nach dem Vortex folgen die biologischen Filterkammern.
Hier sollte man wie schon erläutert, auf eine gründliche Reinigung verzichten.
Für eine effektive Filterleistung muss ein Mehrkammerfilter mit einem Up-Flow System arbeiten.
Als zusätzliche mechanische Filtermedien sollten nach dem Vortex sogenannte Filterbürsten eingesetzt werden.
Diese "bürsten" feineren Schmutz und Algenreste aus dem Wasser. Danach folgen biologische Filtermedien wie Japanmatten, Aquarock oder Bio-Ringen. Hier werden organische Materialien und Stickstoffverbindungen abgebaut.
Passt das Filtervolumen zum Teich und zum Fischbesatz, stimmen die Wasserparameter und die Durchflussgeschwindigkeit, kann ein Mehrkammerfilter mit minimalem Reinigungsaufwand betrieben werden.

Versandgewicht: 100,00 Kg
Bewertungen (0)
Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Frage zum Produkt
Kontaktdaten
Frage zum Produkt

Hinweis: Diese Einwilligung können Sie jederzeit durch Nachricht an uns widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden Ihre Daten umgehend gelöscht. Weitere Informationen entnehmen Sie der Datenschutzerklärung.




Kunden kauften dazu folgende Produkte
Zahlungsarten

VorkassePayPalSofortüberweisungBarzahlung

unsere Stärken
Newsletter abonnieren

Sie können den Newsletter jederzeit kostenlos abbestellen. Die Kontaktdaten hierzu finden Sie in unserem Impressum