Fledermausfisch ( Myxocyprinus asiaticus )

Idealer Fadenalgenfresser für Teiche,

winterharter Schwarmfisch

Artikelnummer: 1.018.0845

Kategorie: Fledermausfisch (Myxocyprinus asiaticus)


29,00 €

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand (Speditionsversand Sperrgut)

Alter Preis: 32,08 €
sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 4 Tage**

ab Stück Stückpreis
3 26,66 €


Beschreibung

Myxocyprinus asiaticus

Asiatische Wimpelkarpfen

Größe ca. 10 cm

Myxocyprinus asiaticus werden gelegentlich als Aquarienfische für Warmwasseraquarien angeboten.
M. asiaticus ist aber streng genommen nicht für die Pflege im Aquarium geeignet. Die Art stammt aus dem Jangtse Fluss in Asien (Tibet, China).
In Asien ist die Art als Speisefisch beliebt. Mit einer Endgröße von weit mehr als 60cm stellt sich zwangsläufig die Frage wie groß das Aquarium für den Wimpelkarpfen sein soll? 

Der-Koi-Shop importiert seit drei Jahren die Art für die Pflege in Gartenteichen.
Entgegen der allgemeinen Meinung ist der Wimpelkarpfen gut in heimischen Teichen zu pflegen, wenn die Teiche den Anforderungen der Fischhaltung entsprechen (frostsicher und gute Umweltparameter). Frisch importierte Wimpelkarpfen sind nicht unempfindlich und sollten schonend an veränderte Wasserverhältnisse angepasst werden. Die Tiere nehmen am liebsten Futter vom Grund auf.
Futtertabletten mit hohem Anteil pflanzlicher Inhaltstoffe haben sich bewährt.
Nach unseren Erfahrungen sind die Tiere auch bei kalten winterlichen Verhältnissen gut in heimischen Teichen, etwa gemeinsam mit Koi, zu pflegen.
Junge Wimpelkarfen sind ausgesprochene Schwarmfische und fressen sehr gerne Fadenalgen und Detritus. Somit stellt ein Schwarmverband in abgeschlossenen Gewässern eine biologische Algenprophylaxe dar. M. asiaticus gehören aufgrund der zu erwartenden Endgröße nicht ins Aquarium. Jungtiere sind mit einer braunen Musterung und der wimpelartigen Rückenflosse attraktive Schwarmfische.
Ausgewachsene Fische besitzen einen lang gestreckten Körper. Die Färbung verändert sich grundlegend; seitlich haben ausgewachsene Tiere rote Flanken und einen weißen Bauch. Der Rücken bekommt eine beige Färbung mit roten Tupfen und die wimpelartige Rückenflosse verkürzt sich erheblich.

Achtung die Tiere dürfen zum Schutz vor einer Faunenverfälschung nicht in die freie Wildbahn ausgesetzt werden!

Autor:
Daniel Heerz


 

Bewertungen (0)
Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Frage zum Produkt
Kontaktdaten
Frage zum Produkt

Hinweis: Diese Einwilligung können Sie jederzeit durch Nachricht an uns widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden Ihre Daten umgehend gelöscht. Weitere Informationen entnehmen Sie der Datenschutzerklärung.



Zahlungsarten

VorkassePayPalSofortüberweisungBarzahlung

unsere Stärken
Newsletter abonnieren

Sie können den Newsletter jederzeit kostenlos abbestellen. Die Kontaktdaten hierzu finden Sie in unserem Impressum