Skimmer

with Keine Kommentare

Die Entscheidung für einen Skimmer, also einen Filter, der die Wasseroberfläche von Staub, herabfallenden Blättern oder ähnlichem befreit, bedeutet eine erhebliche Aufwertung des Teiches. Nicht nur für die Beobachtung unserer Tiere sondern gleichzeitig für eine wesentliche Entlastung unserer Filteranlage.

Somit trägt ein Skimmer zu einem ungetrübten Teichvergnügen einen großen Teil bei.

Wir können damit die in den Teich fallenden Feststoffe aus dem Wasser entnehmen, bevor sie zu Boden sinken und dort verrotten oder in unsere Filteranlage gelangen.
Dort müssten diese dann von  der Microbiologie abgebaut werden. So wird dem Filter die erhebliche Mehrbelastung einfach erspart. Die sonst unvermeintliche negative Belastung des Teichwassers und damit unserer Koi und anderer Teichlebewesen wird so vermieden.
Da oftmals diese Extrembelastungen zu bestimmten Zeiten auftreten, zum Beispiel im Herbst oder zur Blütezeit, sind unsere Filteranlagen und auch deren Mikrobiologie mit diesem Aufkommen überfordert.  Mechanisches Eingreifen durch Abkeschern oder andere Maßnahmen stören den sonst so ruhigen Teich und bedeuten Stress für die Tiere und für uns.

Grundsätzlich gibt es heute die unterschiedlichsten Typen von Skimmern, die für fast jeden Teich geeignet sind.

Scchwimm Skimmer SB254

Für den nachträglichen Einbau sind Skimmer mit einer eigenen Pumpe am besten geeignet. Zum Teil haben diese bereits einen kleinen Vorfilter, in dem bereits die ersten Stoffe festgehalten und abgebaut werden.
Außer einem Stromanschluss und dem Zugang zum Gerät für die Wartung wird nur noch die richtige Position im Teich benötigt. Aber dazu kommen wir noch.

Standsrimmer

Anders verhält es sich schon mit dem Festeinbau eines Skimmers.
Die Position sollte bereits bei der Teichplanung wohl bedacht sein.
Oft beruht deren Funktion auf dem Gravitationsprinzip, was den nötigen Flow, also der Pumpenleistung, für eine einwandfreie Funktion voraussetzt.

Skimmer Einbaubeispiel
Ein Standskimmer im Schwerkraftprinzip ist aus diesen Gründen nur schwer nachrüstbar.

Anders ist das bei einem Wandskimmer.
Hier kann man mit etwas Fantasie und handwerklichem Geschick auch an eine Nachrüstung denken.

Aqualogistik Oase WandskimmerWandskimmer

Ein weiterer Punkt, der die Leistung eines Skimmers auf natürlich Weise deutlich erhöhen kann, ist die Position des Skimmers im Teich. Wenn es möglich ist, sollte die gegenüberliegende Seite der Hauptwindrichtung als Einbauposition gewählt werden.
Der Effekt ist klar; der Wind treibt die Blätter oder den Staub in die Richtung des Skimmers und dieser kann so viel schneller und effektiver arbeiten in dem er die Schmutzpartikel absaugt.

Verfolgen Detlef Bielke:

Letzte Einträge von

Die besten Produkte für Sie.

Zur Werkzeugleiste springen