Richtlinien für Belüfterpumpen

with Keine Kommentare

Platzierung der Pumpe:

Die Luftpumpe muss über der Wasseroberfläche aufgestellt werden. Wenn Sie die Pumpe unter Wasserniveau stellen, kann diese bei Stromausfall mit Wasser volllaufen.
Um diese zu vermeiden sollten Sie immer ein Rückschlagventiel mit einbauen.

Umgebungstemperatur:

Stellen Sie die Luftpumpe nie in der Sonne oder kleinsten Räumen ab.
Wenn die Pumpe in einem zu warmen Raum steht, besteht die Möglichkeit, dass die Membranen vertrocknen und reissen können. Desweiteren kann die Pumpe bei zu hohen Temperaturen ihre Wärme nicht mehr abführen, welches die Lebensdauer erheblich verkürzt.

Staub:

Das Ansaugen von Staub wirkt bei der Pumpe wie Schmirgelpapier und muss so gut es geht vermieden werden.
Staub ist für das Innenleben der Pumpe sehr schädlich und kann die Leistung erheblich verringern.

Leistung:

Die folgenden Faktoren können die Pumpenkapazität beeinflussen

  • ein Knick im Luftschlauch
  • die Luftsteine sind zu tief im Wasser platziert
  • zu kleine Luftsteine
  • alte oder verschmutzte Luftsteine (regelmäßig tauschen!)
  • zu wenig Luftsteine
  • zu langer 4 mm Luftschlauch

Wenn man dieses nicht beachtet, kann das Elektroteil der Pumpe frühzeitig verbrennen.

Luftsteine:

z.B. Stückzahl der Luftsteine

  • Pumpe mit 20 Liter/min                         minimum 6 Luftsteine von 50 mm Ø
  • Pumpe mit 40 Liter/min                         minimum 10 Luftsteine von 50 mm Ø
  • Pumpe mit 60 Liter/min                         minimum 15 Luftsteine von 50 mm Ø

Bei einem Mangel auf Grund der oben genannten Verwendungsfehler lehnen die Hersteller eine Garantie ab. Erwähnt sei auch noch, dass Membranen Verschleißteile sind und daher nicht einer Garantie unterliegen.

Achtung:
Einer der meisten vorkommenden Probleme wird verursacht durch Abzweigen von einem Luftverteiler zu einem kleineren Schlauchdurchmesser (4 mm) direkt an der Luftpumpe. Dies kann man dadurch verhindern, dass man den Luftverteiler am Ende des Hauptrohres (meistens 18 mm) platziert. Desweiteren ist es ratsam keinen 4 mm Luftschlauch zu verwenden und an deren Ende meherere 50 mm Steine oder ein 9 mm Schlauch mit diversem Zubehör zu versehen. Der Hauptschlauch (oder Rohr) soll soweit wie möglich an das Verteilerstück herangehen.

Entsprechende Anbauteile finden Sie in unserem Shop unter Belüftung und Ozon/Zubehör

Belüfter lang

Verfolgen Detlef Bielke:

Letzte Einträge von

Die besten Produkte für Sie.

Zur Werkzeugleiste springen