Auch kleine Gartenteiche haben ihre Tücken für Kinder

with Keine Kommentare

Dieses Thema ist für alle Besitzer einer Wasserlandschaft im eigenen Garten besonders wichtig. Es vergeht keine Gartensaison, ohne dass spielende Kleinkinder in einem Gartenteich ertrinken. Ein kurzer Moment der Unachtsamkeit genügt, denn Kinder sind naturgemäß neugierig. Ihre Aufmerksamkeit wird von der Wasserfläche und den tanzenden Insekten darüber geweckt. Tummeln sich muntere Kois und Goldfische im Wasser, ist die Neugier der Kinder nicht mehr zu bremsen. Sie müssen ganz einfach näherkommen und sie haben noch keine Angst vor der Gefahr des Ertrinkens. Ein Stolperer genügt oder die Kinder verlieren das Gleichgewicht und schon fallen sie in das Gewässer.

Wussten Sie schon, dass die meisten Kleinkinder in einer Wassertiefe von nur zehn Zentimetern ertrinken? Sie haben noch nicht den Reflex entwickelt, sich mit Mund und Nase nach oben zu drehen und ersticken deshalb bereits in einer kleinen Wasserlache. Dementsprechend haben selbst kleine Gartenteiche ihre Tücken für Kinder. Das menschliche Leid ist unermesslich, wenn ein Kind ertrunken ist und die Vorwürfe sind groß. Aufsicht allein reicht nicht aus, denn irgendwann kann der Moment der Unachtsamkeit eintreten. Treffen Sie deshalb Vorsorge und beziehen Sie auch kleine Gartenteiche mit ein. Im Shop von der-koi-shop.de finden Sie nützliche Dinge, die Ihre Wasserlandschaften kindersicherer machen.

Dichte Uferzonen auch für kleine Gartenteiche

Zu jedem Gartenteich gehört eine bepflanzte Uferzone. Wird sie aus Bequemlichkeit vergessen, wird sich (fast) nie ein Frosch an diesem Teich ansiedeln. Dies ist ein deutliches Zeichen für eine unnatürlich angelegte Wasserlandschaft. Die Uferzone ist das Biotop, in dem sich viele nützliche Insekten entwickeln und ihre Brut aufziehen. Sie wiederum gehören zum Nahrungsangebot der Fische und anderer Lebewesen und unterstützen auch die Teichreinigung. Nur mit einer bewachsenen Uferzone sind selbst kleine Gartenteiche ein in sich geschlossenes biologisches System.
Die natürliche Uferzone sorgt aber auch dafür, dass neugierige Kleinkinder dem Gewässer nicht zu nahe kommen können. Sie werden von Schilf, Gräsern und anderen Flachwasserpflanzen abgehalten, denn die Berührung ist unangenehm. Dies soll selbstverständlich nicht dazu verleiten, den gesamten Teich ringsum zu bepflanzen. In der Sichtachse zur Terrasse beispielsweise sollte ein Uferbereich auch offenbleiben. Nur so können das Leben auf dem Wasser, spielende Fische und trinkende Vögel beobachtet werden. Der Gefahrenbereich für Kleinkinder jedoch ist mit dieser Bepflanzung auf ein Mindestmaß begrenzt und leichter beherrschbar.

Große und kleine Gartenteiche sind für Kinder aber auch das Klassenzimmer im Grünen. Hier lernen sie die Natur der Wasserlebewesen kennen und bereichern ihr Wissen. Die offen gelassene Uferzone ist der richtige Ort, an dem sie unter Aufsicht ihre Begeisterung an der Schönheit der Natur entwickeln können.

Granit und Teichdekoration für kleine Gartenteiche

Im Shop von der-koi-shop.de finden Teichliebhaber eine große Vielfalt von Dekorationen und Abgrenzungen am Gartenteich aus Stein und anderen Materialien. Sie stellen mit ihnen die Weichen und bestimmen, welche Stilrichtung der Gartenteich haben soll. Vom einfachen Quellstein bis zur Buddhafigur sind die Möglichkeiten sehr vielfältig. Wichtig ist bei der Auswahl lediglich, dass diese Dekorationsgegenstände mit der sonstigen Teich- und Gartengestaltung harmonieren. Steingärten am Rand kleiner Gartenteiche und verschlungene Wege aus Natursteinmaterial im Garten bilden mit diesen Dekorationen eine besonders gelungene Kombination. Nehmen Sie sich deshalb ein klein wenig Zeit, um aus dem Sortiment von der-koi-shop.de die Dekorationen auszuwählen, die perfekt zu Ihrem Gartenambiente passen.

Sie dienen aber gleichzeitig auch als sichtbare Barriere, wenn neugierige Kleinkinder dem Teich zu nahe kommen könnten. Selbstverständlich sollten sie so platziert werden, dass sie nicht zur Stolperfalle werden. Bei geschickter, durchgehender Anordnung jedoch wird dem Kind deutlich, dass hier die Grenze ist.

Mit dieser Auswahl an natürlicher Bepflanzung der Uferzonen und dekorativer Ausschmückung werden kleine Gartenteiche genauso wie große Wasserlandschaften kindersicher. Sie investieren damit in Schönheit und Sicherheit gleichermaßen.

Verfolgen Detlef Bielke:

Letzte Einträge von
Kommentare sind geschlossen.

Die besten Produkte für Sie.

Zur Werkzeugleiste springen